Gemeinschaftsgrundschule Körnerstraße

Körnerstraße 2

Tel.: 02261/67530

Fax: 02261/807332

 

Elterninfos - Gespräche

Gesprächsmöglichkeiten


Für Fragen und Informationen zu der Lernentwicklung und dem Verhalten ihres Kindes bestehen für die Eltern verschiedene Möglichkeiten zum Gespräch.

Zweimal im Jahr bietet die Schule offizielle ‚Elternsprechzeiten‘ im Rahmen der Eltern-sprechtage an.

Darüber hinaus können die Eltern jederzeit weitere Gespräche mit der Lehrkraft vereinbaren bzw. die Lehrer mit den Eltern. Die Vereinbarung eines Gesprächswunsches und -termines mit einer Lehrkraft erfolgt bevorzugt über den Schulplaner des Kindes. Dies gilt auch für die Leiterinnen der OGS. Um die Vertraulichkeit garantieren zu können, sollten ausführliche Bemerkungen im Schulplaner vermieden werden: Über die Stichwörter Lern- und Leistungsentwicklung, Verhalten, Persönliches kann sich die Lehrkraft oder die OGS-Leitung auf das Gesprächsthema einstellen und dieses vorbereiten. Werden Gespräche über die Lernentwicklung geführt, sollten Eltern die aktuellen Haushefte, gegebenenfalls die Klassenarbeitshefte mitbringen, damit diese Unterlagen in die Beratung einbezogen werden können. Manche Lehrkräfte vereinbaren einvernehmlich mit den Eltern auch telefonische Gesprächstermine.

Für einen zusätzlichen Austausch über die individuelle Lernentwicklung oder das individuelle Verhalten des Kindes kann es nach Vereinbarung mit dem Kind und den Eltern den sogenannten Daumenplan bzw. Smileyplan geben. Dieser registriert und informiert für jede Schulstunde oder den Schulmorgen das Erreichen der vorher mit dem Kind getroffenen Vereinbarungen. Die Eltern besprechen mit ihrem Kind das von ihm gezeigte Verhalten und zeichnen den Plan gegen.

Die Schulleiterin ist nach vorheriger Anmeldung über das Sekretariat für die Erziehungsberechtigten erreichbar.