Schulkleidung

Die Schulkleidung als "Arbeitskleidung"

Die Schulkonferenz hat sich im Schuljahr '09 mehrheitlich für Schulkleidung entschieden. Diese ist jedoch nicht als Muss, sondern als Möglichkeit zu sehen. Die Schulkeidung ist  Arbeitskleidung und nicht "Trend". Welche Aspekte sprechen für die Schulkleidung?

  • Stärkung der Position der Schwachen
  • Für Schüler ist das, was sie sind,wichtiger, als das, was sie haben.
  • Schulkleidung führt nicht zur Gleichmacherei
  • Förderung der individuellen Entwicklung der Schüler
  • Modefragen und egozentrische Selbstdarstellung treten in den Hintergrund
  • Selbstwertgefühl wird aufgrund von Persönlichkeit erworben, nicht über die Identifikation mit Markenkleidung


Die Bekleidung kann bei der Firma Schulmode bestellt werden:

-          Schulmode

-          Schulshop

-          Grundschule Körnerstraße