Gemeinschaftsgrundschule Körnerstraße

Körnerstraße 2

Tel.: 02261/67530

Fax: 02261/807332

 


Elterninfos

Informationen über den Testrhythmus nach den Herbsferien

 

Am ersten Schultag und den anschließenende Wochenden gilt nach den Herbstferien diese Regelung.

 

"Am ersten Schultag nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden zum Unterrichtsbeginn in allen Schuleneinschließlich der Grund- und Förderschulen Testungen für Schülerinnen und Schüler durchgeführt, die nicht immunisiert (geimpft oder genesen) sind oder die keinen negativen Bürgertest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Für Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal gilt dies entsprechend.

Ab dem zweiten Schultag werden die schon bislang in den Schulen durchgeführten Tests für Schülerinnen und Schüler sowie für das in Präsenz tätige schulische Personal bis zum Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt. Das gilt sowohl für die Corona-Selbsttests (dreimal pro Woche) als auch für die PCR-Pooltests (zweimal pro Woche).

Den für die PCR-Pooltestungen (Lolli-Test an den Grund- und Förderschulen) vorgesehenen Testrhythmus können Sie dem Testkalender entnehmen: Am 25. Oktober 2021 und am 2. November 2021 werden alle Schülerinnen und Schüler getestet, danach gilt der vor Ort vereinbarte Rhythmus."

(Quelle: Schulministerium NRW / Link)

 

 

Handlungsempfehlung, wenn ein Kind zu Hause erkrankt

 

Da viele Eltern aktuell bei Erkältungssymptomen unsicher sind, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen, hat das Schulministerium im Bildungsportal ein Schaubild zur Verfügung gestellt. Dieses gibt Ihnen eine Empfehlung, was bei einer Erkrankung Ihres Kindes zu beachten ist. Das Schaubild finden Sie hier.

 

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.